Solarfelder

 

Schulungen, Webinare
Haben Sie eine Frage?

Kontaktieren Sie uns!!

Solarfelder

 

Solarfelder sollen die Energiewende voranbringen, der Ausbau gewinnt immer mehr an Fahrt. So wurde im Juli / `22 erstmals in Deutschland Solarstrom mit einer Leistung mehr als 40 Gigawatt ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Damit wurden fast 80 Prozent des zu diesem Zeitpunkt in Deutschland verbrauchten Stroms mit Hilfe von Photovoltaik erzeugt.

In unserer elektrifizierten Welt ist eine unterbrechungsfreie Energieversorgung essentiell. Ein anhaltender Stromausfall, bedingt durch Angriffe auf Erneuerbare-Energien-Anlagen („EE-Anlagen“) oder das Stromnetz stellen eine ernstzunehmende Gefahr dar und hätten innerhalb kürzester Zeit massive Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Insbesondere durch den aktuellen Ukraine-Konflikt sind eine stetig steigende Gefährdungssituation und bereits auch konkrete Angriffe zu verzeichnen.

Betreiber von Energieanlagen, die als Kritische Infrastruktur bestimmt wurden und an ein Energieversorgungsnetz angeschlossen sind, dazu verpflichtet, einen angemessenen Schutz gegen Bedrohungen für Telekommunikations- und elektronische Datenverarbeitungssysteme zu gewährleisten, die für einen sicheren Anlagenbetrieb notwendig sind.

Mit einem namenhaften Errichter aus unserer Region haben wir bereits eine Vielzahl von Solarfeldern mit entsprechender Videotechnik ausgestattet. Abhängig von der Größe und territorialen Beschaffenheit des Solarfeldes wurden entweder Wärmebildkameras allein oder eine Kombination aus Wärmebild- und Tag/Nacht -IP Kameras für die komplette Perimeterüberwachung eingesetzt (ca. 80 – 150 Kameras).
Besonderes Augenmerk lag auf dem Einsatz von Kameras mit integrierter Videoanalyse (VA), umso die sonst übliche Rechnerleistung auf dem Videoserver zu reduzieren und die Intelligenz auf der Kamera zu belassen.

Nach einer Detektion durch die kamerabasierte VA / KI erfolgt über das Videomanagementsystem eine automatische Alarmbildaufschaltung auf eine Notrufleitstelle (NSL), die dann die mit dem Kunden abgestimmten Alarm-Interventionsmaßnahmen einleitet (Polizei, Wachdienst, Betreiber benachrichtigen).

 

Schreiben Sie uns!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an video@bkvideo.de widerrufen.

Bleiben Sie in Kontakt

Senden Sie uns Ihre Fragen und Wünsche, was Sie benötigen. Ob Neukundenantrag, Informationen zu bestimmten Produkten, Fragen zu individuellen Rabatten oder Aufnahme in unser Hersteller-Partnerprogramm, unsere Fachleute kümmern sich sofort um Ihr Anliegen.

Unsere Anschrift

Geschäftszeiten

  • Montag bis Freitag - 8:00 bis 16:30